Evangelische Kirche Leverkusen-Wiesdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kirchenmusik Konzerte

Konzerte


 

Musikalischer Adventskalender

Sonntag 17. Dezember (3. Advent) 17 Uhr

Das Türchen-Wunschkonzert für Groß und Klein: 17 Türchen werden wir öffnen, hinter denen jeweils eine kleine musikalische oder künstlerische Überraschung steckt. Außerdem gibt es einige weihnachtliche Lieder zum Mitsingen für alle. Eintritt frei.

 

(Reihe 18) Herrn Telemann zu Ehren

Montag 18. Dezember 18 Uhr

Vor 250 Jahren starb Georg Philipp Telemann, ein äußerst einfallsreicher, origineller und vielseitiger Komponist der Barockzeit, der für viel frischen Wind in der Musikwelt sorgte. Unter anderem gründete er ein konzertierendes Amateurorchester. Sehr passend also, dass ein Amateurorchester aus Köln ein Konzert zu seinen Ehren in der Christuskirche gestaltet. Das Orchester der Antoniterkirche Köln spielt unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Johannes Quack. Am Cembalo: Bertold Seitzer. Eintritt frei.

 

Neujahrskonzert mit Bruce Kapusta

Mittwoch 3. Januar 19.30 (Einlass 19 Uhr)

Lassen Sie mit festlich-unbeschwerter Musik und heiteren Geschichten die Weihnachtszeit nachklingen. In festlich beleuchteter Atmosphäre, begleitet von der Violinistin Chizuko Takahashi, präsentiert Startrompeter Bruce Kapusta auf der diesjährigen Konzerttournee seine persönlichen Highlights im Wechselspiel mit besinnlichen und humorvollen kölschen Geschichten, unnachahmlich vorgetragen von Annemie Lorenz sowie der beliebten Autorin Elfie Steickmann. Mit jeder Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion Lichtblicke. Vorverkauf im Ticket-Shop in den Luminaden, Wiesdorfer Platz 80a, Tel.: 0214–8404335 oder im Kartenbüro im Forum, Am Büchelter Hof 9, Tel.: 0214–4064114.

 

(Reihe 18) Königliche Klänge

Donnerstag 18. Januar 18 Uhr

François Couperin, auch "Le Grand" genannt, war königlicher Musicus am Hofe Ludwigs XIV. Er komponierte Werke, die die ganze Pracht der Orgel entfalten, vom mächtigen Tuttiklang bis zur Darstellung ausdrucksstarker Soloregister. Im Jahr 2018 würde er seinen 350. Geburtstag feiern. Wir übernehmen das für ihn mit diesem Konzert.

Organist Michel Rychlinski (Köln) spielt Couperins "Messe des paroisses". Die Abschnitte dieses Orgelwerkes erklingen im Wechsel mit kurzen, von einer kleinen Schola (Leitung: Bertold Seitzer) vorgetragenen gregorianischen Gesängen, wie es seinerzeit üblich war. Eintritt frei.

 


Seite 1 von 2